FAQ – Die Antworten

Sie haben Fragen? Hier sind Antworten!

Was ist eine Baugemeinschaft?
In einer Baugemeinschaft schlie├čen sich in der Regel drei bis zwanzig Haushalte zusammen um gemeinsam selbstgenutzten Wohnraum zu errichten. Die Baugemeinschaft ist zumeist ein Zusammenschluss von Freunden, Bekannte oder Kollegen, die ├Ąhnliche Wohnvorstellungen haben und diese gemeinsam umsetzen m├Âchten.

Was sind die Vorteile mit einer Baugemeinschaft zu bauen?

  • Die Baugemeinschaft ist selbst der Bauherr und plant f├╝r sich selbst
  • Kein Makler oder Bautr├Ąger ist zwischengeschaltet und so entfallen deren Gewinnaufschl├Ąge und Geb├╝hren
  • Individuelle Gestaltung der Grundrisse
  • Selbst gew├Ąhlte Nachbarschaft, die bereits vor dem Einzug bekannt ist
  • Nachbarschaftliches Wohnen, das sich beispielsweise in gemeinsamen Aktivit├Ąten oder Hilfe im Alltag zeigt
  • Tolerante Gemeinschaft mit hohem sozialen Engagement, junge und Alte Menschen leben gemeinsam
  • ├ľkologisch nachhaltiges Bauen
  • Integration von Menschen mit Behinderung

Wie finde ich eine Gruppe?
Auf der Seite ÔÇ×Projekt sucht LeuteÔÇť k├Ânnen Sie Kontakt zu bereits bestehenden Gruppen aufnehmen. Auf der Seite ÔÇ×Leute suchen ProjektÔÇť k├Ânnen Sie Kontakt zu anderen Personen aufnehmen, die eine Gruppe suchen und evt. eine neue Gruppe gr├╝nden. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie sich in den Verteiler einschreiben und erfahren so von Veranstaltungen, wo sich Baugemeinschaften vorstellen. Um die Liste einsehen zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie sich auf dieser Seite registrieren lassen, bitte benutzen Sie keine Umlaute (├Ą, ├Â, ├╝ usw.) f├╝r den Anmeldenamen, sie brauchen eine g├╝ltige E-Mail-Adresse.

Wie finde ich Mitstreiter f├╝r meine Baugemeinschaft?
Gleichgesinnte finden Sie im Freundes/Bekanntenkreis, Verein, ├╝ber die Kita/Schule, die Gemeinde, ├╝ber Baubetreuer, Architekten oder ├╝ber das Internetforum. Auf der Seite ÔÇ×Leute suchen ProjektÔÇť k├Ânnen Sie Kontakt zu Personen aufnehmen, die sich einer Gruppe anschlie├čen m├Âchten. Um die Liste einsehen zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie sich auf dieser Seite registrieren lassen, bitte benutzen Sie keine Umlaute (├Ą, ├Â, ├╝ usw.) f├╝r den Anmeldenamen.

nach oben

Wir sind bereits eine Gruppe, wie gehtÔÇÖs jetzt weiter?
Wenn Sie sich f├╝r ein st├Ądtisches Grundst├╝ck interessieren ist es erforderlich, dass Sie sich als Gruppe bei der Agentur f├╝r Baugemeinschaften (www.baugemeinschaften.hamburg.de)
registrieren lassen, um Angebote f├╝r Grundst├╝cke zu erhalten. Die aktuell angebotenen Fl├Ąchen finden Sie auf der Seite der Agentur. Neben den Grundst├╝cken, die die Stadt Hamburg f├╝r Baugemeinschaften reserviert, ist es auch m├Âglich Fl├Ąchen von privaten oder institutionellen Eigent├╝mern zu erwerben.

Wie ist der zeitliche Ablauf bis zum Baubeginn?
Die gr├Â├čte zeitliche Ungewissheit haben Sie immer solange, bis Sie ein Grundst├╝ck haben. Wenn Sie ein Grundst├╝ck von der Stadt anhand bekommen haben oder von Privat gekauft oder zugesagt, dann vergehen im Idealfall vier Monate, bis Sie den Bauantrag stellen k├Ânnen und weitere vier Monate, bis sie die R├╝ckl├Ąufern von den Firmen haben um dann die Bauauftr├Ąge zu unterzeichen. Etwas nach zwei Monaten kann dann Baubeginn sein, so dass im Idealfall 10 Monate zwischen Anhandgabe des Grundst├╝cks und Baubeginn vergehen.

Wie finden wir Mieter f├╝r eine freie Wohnung in unserem Projekt?
In diesem Forum unter der Rubrik ÔÇ×Wohnung freiÔÇť k├Ânnen Sie eine freie Wohnung in Ihrem Projekt anbieten. Dar├╝ber hinaus sollten Sie Zeitungsanzeigen schalten und das Internet nutzen.

Wie bekomme ich ein Grundst├╝ck?
St├Ądtische Grundst├╝cke, die f├╝r Baugemeinschaften reserviert sind, werden ├╝ber die Agentur f├╝r Baugemeinschaften vergeben. Um bei der Vergabe der Fl├Ąchen ber├╝cksichtigt zu werden, m├╝ssen Sie sich als Gruppe bei der Agentur registrieren. Anschlie├čend k├Ânnen Sie am Auswahlverfahren der Fl├Ąchen teilnehmen. Parallel sollten sie aber auch stets nach anderen Fl├Ąchen von privaten und institutionellen Eigent├╝mern oder der Stadt schauen.

Besteht die M├Âglichkeit ein bestehendes Geb├Ąude umzubauen?
Grunds├Ątzlich k├Ânnen Baugemeinschaften auch Geb├Ąude umbauen. Zur Kl├Ąrung der Details sollten Sie sich bez├╝glich zum Verkauf stehender Geb├Ąude an die Agentur f├╝r Baugemeinschaften bzw. an die Baubetreuer wenden.

In welchen Eigentumsformen kann man bauen?
Es kann im individuellen oder genossenschaftlichen Eigentum gebaut werden.
Im genossenschaftlichen Eigentum gibt es folgende M├Âglichkeiten zu bauen:

  • Gr├╝ndung einer neuen Genossenschaft
  • Bauen mit einer Traditionsgenossenschaft
  • Anschlie├čung an eine Dachgenossenschaft (z. B. Schanze e.G., Wohnreform e.G.)

Mehr zu den Eigentumsformen und F├Ârderung erfahren Sie im Merkblatt 4 der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt.

nach oben

Wer bestimmt den Architekten?
Die Baugemeinschaft entscheidet sich f├╝r einen Architekten ihrer Wahl.

Welche Aufgaben hat ein Baubetreuer?
Der Baubetreuer ist der professionelle Begleiter von Baugemeinschaften und ist u.a. f├╝r die Projektorganisation, die Finanzierung sowie rechtliche Fragen zust├Ąndig. Er arbeitet eng mit dem Architekten und der Hamburger Verwaltung zusammen und steht der Baugemeinschaft als wirtschaftlicher Berater zur Seite.

Besteht die M├Âglichkeit behindertengerecht bzw. barrierefrei zu bauen?
Wohnungen k├Ânnen behindertengerecht bzw. barrierefrei gebaut werden und k├Ânnen daf├╝r eine gesonderte F├Ârderung erhalten. Mehr Informationen finden Sie im Merkblatt 4 und Merkblatt 8.

Wie gro├č kann meine Wohnung sein?
Wenn die Wohnung gef├Ârdert wird ist die zul├Ąssige Gr├Â├če der Wohnung begrenzt. N├Ąhere Informationen sind im Merkblatt 4 enthalten. Im individuellen Eigentum ist die Gr├Â├če der Wohnung f├╝r 5 Personen (2 Erwachsene, 3 Kinder) auf 130 m┬▓ beschr├Ąnkt. Bei gr├Â├čeren Familien oder mehreren Generationen unter einem Dach gelten abweichende Regelungen.

nach oben

Wie teuer ist das Bauen in einer Baugemeinschaft?
Das Bauen in einer Baugemeinschaft kann g├╝nstiger sein als das Bauen auf dem freien Markt. Der gr├Â├čte Vorteil ist, dass Baugemeinschaften selbst der Investor sind und die h├Ąufig ├╝ppigen Gewinnaufschl├Ąge der Investoren nicht anfallen.
Insbesondere, wenn st├Ądtische Fl├Ąchen zum Verkehrswert angeboten werden, kann gespart werden. Vergibt die Agentur das Grundst├╝ck, findet kein Gebotsverfahren statt sondern der Preis ermittelt sich nach Vergleichspreisen. Das Grundst├╝ck wird von dem Immobilienmanagement der Finanzbeh├Ârde f├╝r ein Jahr kostenfrei zum Planen ÔÇ×anhandÔÇť gegeben. Erst nach Ablauf der Planungszeit wird das Grundst├╝ck erworben.

Welche finanziellen F├Ârderungen gibt es?
Baugemeinschaften werden in Hamburg gesondert gef├Ârdert. Ma├čgebend ist das Merkblatt 4 der Hamburgischen Wohnungskreditanstalt
Auf den Seiten der Hamburgischen Wohnungsbaukreditanstalt finden Sie dar├╝ber hinaus einen Rechner, der Ihre F├Ârderung errechnet

Wie viel darf ich beim Bau mitbestimmen?
Der Grad der Mitbestimmung variiert nach Projekt und ist je nach Vorhaben grundverschieden. Sie werden immer ├╝ber die Grundrissgestaltung Ihrer eigenen Wohnung entscheiden. Gemeinsam w├Ąhlen Sie den Architekten aus und werden ├╝ber die Gemeinschaftsfl├Ąchen sprechen. In der Regel wird ein Vorhaben umso schneller gebaut, je klarer die Entscheidungsstrukturen sind. Was ihnen am meisten liegt, m├╝ssen Sie selbst herausfinden.

Wo erfahre ich mehr ├╝ber Baugemeinschaften?
Auf der Link Seite sind die Institutionen, Architekten und Baubetreuer verzeichnet, bei denen Sie weitere Informationen erhalten k├Ânnen.

nach oben

↑ nach oben « Vorhergehende Seite
« Startseite
icky